Der Russpartikelfilter / Dieselpartikelfilter

Sie fahren einen neuwertigen, modernen Diesel? Der Dieselpartikelfilter (DPF) ihres KFZ ist voll und regeneriert sich nicht mehr? Die Fahrzeugelektronik zeigt "Beladungsgrenze erreicht" oder "DPF voll" an?

Bei Dieselfahrzeugen die überwiegend im Kurzstreckenbetrieb bewegt werden wird der Dieselpartikelfilter nicht immer heiß genug, um die dort angesammelten Russpartikel zu verbrennen. Die Folge: Der Dieselpartikelfilter erreicht seinen maximalen Füllungsgrad. In diesem Fall wird ein Regenerationsprogramm automatisch vom Fahrzeug eingeleitet, bei diesem wird mehr Dieselkraftstoff eingespritzt um so eine höhere Abgastemperatur zu erzeugen. Durch diese hohen Abgastemperaturen werden im Normalfall die Russpartikel verbrannt. In bestimmten Fahrsituation, wie zum Beispiel Stadtverkehr oder lange Staufahrten, ist der Regenerationsmodus jedoch nicht möglich. Kommt die Nichtdurchführung der Regeneration mehrfach vor wird der Dieselpartikelfilter immer voller. Der Dieselpartikelfilter verstopft. Ihre Vertragswerkstatt wird Ihnen einen neuen Filter (ab ca. 900 €) anbieten wenn eine manuelle Regeneration nicht mehr möglich ist.

Fehlermeldung Dieselpartikelfilter
Fehlermeldung Dieselpartikelfilter

Kontrolllampe für Russfilter
Kontrolllampe für Russfilter